„Die Partnerschaft steht auf einem festen Fundament“

Besuch des Kulturkreis-Vorsitzenden in Elek

 Der Kulturkreis-Chef Joschi Ament nutzte die Osterfeiertage zu einem Aufenthalt in Elek und einem Informationsaustausch mit dem Eleker Bürgermeister László Pluhár.

Neben einem Rückblick auf die Aktivitäten des abgelaufenen Jahres tauschten sich die beiden Verantwortlichen auch über Veranstaltungen des laufenden Jahres aus. Dabei lud Ament den Eleker Bürgermeister bereits heute zum 74. Eleker Kirchweihfest Anfang Juli nach Leimen-St. Ilgen ein.

Eleks Bürgermeister László Pluhár und sein Stellvertreter András Turóczy zusammen mit Joschi Ament am Laudenbacher Frosch vor dem Eleker Rathaus

Ob ein Wiedersehen zur Laudenbacher Froschkerwe möglich sein wird, ließ Bürgermeister Pluhár offen. „Im Herbst stehen in Elek Bürgermeisterwahlen sowie die Wahlen zum Gemeinderat und den Nationalitätenselbstverwaltungen an“, so Pluhár.

László Pluhár, der seit 2002 die Geschicke der Kleinstadt im Südosten Ungarns leitet, möchte für eine fünfte Legislaturperiode als Bürgermeister in Elek kandidieren. „Einer meiner Ziele wird weiterhin sein, den Austausch und den Dialog mit unseren Freunden in Deutschland zu halten“, so Pluhár weiter, „denn die Partnerschaften stehen auf einem festen Fundament“

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s